Hearthouse goes Beuerberg!

Zwei Oasen des Dolce Vita treffen aufeinander.

Der August ein Wechselbad, meteorologisch wie stimmungstechnisch ein interessanter Monat. Zum einen kann es jeden Tag tropisch oder fast arktisch sein, in diesem Jahr ist einem folgendes sicher: einmal am Tag lacht die Sonne, einmal regnet es wie man es sonst von der Terrasse des Raffles in Singapur beobachten möchte. Die Stimmung: nun gut, die wenigen, die in Bayern geblieben sind, freuen sich, wie leer Stadt und Land sein können, diejenigen, die am Mittelmeer oder in der Region weilen, sind erstaunt, wie voll Meer und Menschen sein können. Ein Segen für den, der Bayern zur schönsten aller Jahreszeiten genießt: im August.

Golfclub Beuerberg

Golfclub Beuerberg

Die ideale Zeit, zwei kleine Paradiese einander vorzustellen und eine Brücke zu schlagen. Seit bald einem Jahr verwöhnt das HEARTHOUSE seine Members ähnlich wie der Golfclub Beuerberg es seit 33 Jahren tut: kontinuierlich höchste Qualität in Kombination mit Herzlichkeit und Detailverliebtheit. Beide Clubs eint die Handverlesenheit ihrer Mitglieder, der Sinn für Ästhetik und die Kulinarik auf höchstem Niveau. Da liegt es eigentlich auf der Hand, gemeinsam ein Turnier auszurichten. Rasch war die Idee geboren, die Mitglieder auf beiden Seiten voller Elan und dank zahlreicher Sponsoren ein einzigartiges Erlebnis geschaffen.
Jung und Alt, Profis wie Beginner wurden bewusst bunt gemischt, um über 9 Löcher einen sommerlichen Traumtag in Oberbayern erleben zu dürfen. Klein und elitär war das Starterfeld ebenso wie deren breite Unterstützung.

Pernod Ricard, das Weingut LuceMoët & Chandon sowie die Vinothek Sabitzer fochten dem Durst entgegen. Danke Givenchy dufteten die Spieler vor wie nach dem Spiel, das mit den Bällen der Solution Private Holding bestritten wurde. Dank viel lautem Lachen und Angriffslust auf dem Platz wurde zudem auch noch fesches Golf gezaubert. Diese Leistungen wurden abends honoriert und so darf nun im Mizu, dem legendären Japaner des Hotel Bachmair Weissach am Tegernsee, hervorragend gespeist werden. Der männliche Sieger freut sich über ein Maßhemd aus dem Hause Max Vela und der Bruttosieger auf ein einzigartiges Uhrenarmband von Dangerous9straps. Diesen Preis gab Chris Kaisler vom Team des HEARTHOUSE stilecht als Mitorganisator an den Co-Sieger weiter.

Golfclub Beuerberg

Golfclub Beuerberg

Am Abend wurden die Athleten und die, die sich für solche halten, ebenso wie die Verbalkünstler vom Beuerberger Team kulinarisch verwöhnt. Im Anschluss an ein verführerisches Dreigangmenü entführte ein Meister seines Faches stilecht im Kilt in die Welt der schottischen Whiskys, wozu feinster Tabak aus dem Hause Zechbauer gereicht wurde.
So sehr wir alle in einer Welt im permanenten Umbruch leben, eines hat der Abend mal wieder unter Beweis gestellt: es geht positiv weiter und dank einzigartiger Menschen wie Isolde Zondler und Adem Schuster werden gerade jetzt neue Oasen der Ruhe und der Lebensfreude erschaffen.

2017 wurde der Golfclub Beuerberg  von „World of Leading Golf “ in der Kategorie „Best Culinary Offerings“ ausgezeichnet.

Mehr Informationen zum Golfclub Beuerberg finden Sie hier: