Soul trifft Sinnlichkeit

Vera spielt mit dem Publikum. Ganz in Weiß steht sie mit ihrer Band im Social Room. Ihr Lachen wirkt ansteckend, keiner kann, wenn diese Powerfrau von einem steht, noch ruhig einfach da sitzen. Das Publikum singt mit, nicht immer ganz in der richtigen Tonlage, aber das macht Vera nichts: sie hat Spaß. Und genau das spüren ihre Zuhörer, die ihre Show lieben und mitmachen.

Von Ray Charles bis zu Michael Jackson & Ella Fitzgerald: Vera Tavares‘ musikalische Inspiration kommt nicht von irgendwo. Musik bedeutet für Vera Seele, sie bedeutet ihr alles. Und wenn sie singt, transportiert sich dieses Gefühl – schwerelos und scheinbar unerwartet – sofort auf ihre Zuhörer. Ihre soulige Stimme erinnert an Amy Winehouse, doch ist sie ganz eigen. Seit ihrem Durchbruch bei „The Voice of Germany“, in der Vera das Halbfinale erreichte, überrascht sie immer wieder mit ihrer Band mit jazzigen Songs, manchmal auch mit Blues- und Soul-Elementen.

Wir bedanken uns bei Powerfrau Vera und ihrer Band für eine ganz besondere Show! Besonderer Dank geht auch an Campari für die leckeren Welcome Drinks!