Gents‘ Eve – wohlig wie die Kinder, wohltätig für die Kinder

Rückblick & Highlights // Mai 2017.

100 Herren machen bella figura, dreierlei Tartar, 150 Liter feinstes Augustiner Helles, hunderte fesche Zigarren aus dem Hause Zechbauer, hundert gehäkelte Blumen von Tappolino, hundert Stiche pro Zentimeter auf jedem Hemd aus Italien, hundert Inhaltstoffe pro Creme aus dem Hause Lab Series … so viel zu den reinen Zahlen und Fakten.

Doch dieser Gentlemen’s Evening lässt sich nicht so nüchtern und faktisch umschreiben, seine Formel ist eine weitaus raffiniertere. Im fünften Jahr, doch alles andere als gealtert, – nein er ist gesund gereift. Dank großzügiger Förderer und engagierter Mitstreiter ist es auch dieses Mal wieder ein ganz besonderer Abend geworden. Was Dominik Pförringer sich ausdachte und mit Ersin Kacan auf heimischem Boden erfand, das hat Adem Schuster genial weiterentwickelt. Die extravagante Melange an Herren setzt sich bei dieser rein privaten Einladung jedes Mal neu zusammen. Zwei Dutzend an Stammgästen ist immer präsent, der Rest ein kontinuierlicher, erfrischender Wandel an Köpfen aus unzähligen Regionen, diversesten beruflichen Feldern mit bunten, charismatischen Hintergründen, die sie mit den Einladenden verbinden.

Aufgrund dieser Verbindungen kam es dieses Mal zum Draht zur Mode aus Mailand und zur Kosmetik in Stuttgart und München sowie den Accessoires aus Hamburg. Der gepflegte Mann und die Marken Lab Series und Clinique von Estée Lauder Companies (erhältlich bei www.dergepflegtemann.de), seit jeher positiv verbunden, verstehen es, die Haut der Herren zu verwöhnen, so wie Hearthouse Chef de Cuisine Florian Gürster die Gaumen delektiert.

Doch neben all dem Gewohnten gab es nach der Häkelblume fürs Revers eine große Premiere: eine Wohltätigkeitsauktion. Wie es die Gastgeber zu formulieren verstanden: „Wenn einem so viel Gutes widerfährt wie an diesem Abend, in solch einem feschen Ambiente, dann ist es Zeit an die zu denken, denen es nicht so gut geht. Es ist Zeit an die Kinder zu denken, die an Hautkrankheiten leiden, es ist Zeit, diesen eine Therapie zu ermöglichen.“ Als wohltätiges Geschenk des Arztes und Künstlers Dr. Philipp Quentmeier kam der gemalte Affe, das Wappen des Gents‘ Eve ins Hearthouse, wo er sich zum Symbol und Aufhänger der Auktion entwickelte. Zugunsten der Deutschen Stiftung Kinderdermatologie kam in einer Amerikanischen Auktion eine formidable vierstellige Summe an Spenden zusammen. Die Marken Lab Series und Clinique von Estée Lauder Companies, vertreten durch Jens Ciliax und Markus Spieker, entschlossen sich spontan und großzügig, diese Summe zu verdoppeln, um Gutes für die Kinder zu tun. Und somit durften nach einer heiteren, kurzweiligen Auktion dank vieler helfender Engel bald alle Ohren Frau Dr. Nicole Inselkammers Vorstellung der Stiftung lauschen.

Bei all diesem Programm durften sich die Herren am reich gedeckten Buffet laben, an der Zigarre ergötzen und zum Bayerischen Hellen an feinstem Whisky erfrischen. Dem Genuss ward keinerlei Ende gesetzt, nach Mitternacht bereicherte auch das schönere Geschlecht die Bar und die Herren diffundierten über das Kitchen, die Circle Bar sowie den Club durch das House bis in das Herzstück, das Heart per se. Dort entwickelten sich Hedonismus und Heiterkeit, sodass wir alle dankbar für geniale Kosmetik und deren Fortentwicklung sein dürfen. Und somit freuen wir uns auf das Golfturnier im August und den nächsten Gentlemen’s Evening.
Gentlemen, keep the fire burning.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung bei: „derGepflegteMann.de“, „Lab Series by Estee Lauder“ sowie dem italienischen Modeunternehmens „Tappolino“!