Peter Lindbergh: From Fashion to Reality

Peter Lindbergh ist einer der einflussreichsten Modefotografen unserer Zeit: er begründete in den 80ern mit seinen ikonischen schwarz-weiß Fotografien das Phänomen der Supermodels. Und jetzt präsentiert er eine multimediale Schau mit rund 250 Objekten, wie Filmen sowie exklusivem, bisher ungezeigtem Material wie Storyboards, Requisiten, Polaroids und Kontakt-Abzüge in der Kunsthalle München – vom 13.04.2017 – 27.08.2017. Und eins muss gesagt sein: Diese Ausstellung sollten Sie auf keinen Fall verpassen!
Am 11. April fand in der Kunsthalle München exklusiv die Ausstellungs-Preview von Peter Lindbergh “From Fashion to Reality” statt: Einige unserer Mitglieder hatten exklusiv die Chance vorab Lindberghs ikonische Fotografien zu bewundern; danach wurden die unzähligen Eindrücke im HEARTHOUSE bei der Aftershow Party Revue passiert: Nadja Auermann mit der Frisur schlechthin – dem Pixie Cut –, Portraits von Kate Moss, Noami Campell und Cindy Crawford, die die damals noch unbekannten Supermodels so unsterblich machten. Und Persönlichkeit zeigten. Peter Lindbergh schaffte es durch seine so nahbar wirkenden Fotografien Realität und Charakter auszudrücken und nicht nur die Mode zu zeigen, sondern vor allem die Frauen, die sie präsentierten, zu fokussieren.
Im Hearthouse fand im Anschluss die Aftershow Party statt: zahlreiche Gäste wie Model Nadja Auermann, Peter Lindberghs Sohn Benjamin und viele mehr, die mit uns gemeinsam die sehr gelungene Ausstellungs-Preview ausklingen ließen.