Soul Eve

Jana Wall und ihre Band brachten die “good vibes” direkt in unser Wohnzimmer. Von bekannten bis weniger bekannten Stücken aus Funk, Soul und Pop versprühten MACÚV herzerwärmende Stimmung im Social Room.

  Jana Wall und ihre Bandkollegen Django und Simon sind jeweils durch unterschiedliche Musikstile geprägt und schaffen so etwas Neues – sie interpretieren auf eigene Art, mit einer besonderen souligen und lateinamerikanischen Färbung. Gemeinsam entwickeln sie sich musikalisch weiter und kombinieren ihre drei Persönlichkeiten so, dass man vor allem Eines ganz deutlich gespürt hat: Ihre Passion für Musik!

Alle drei kommen nicht nur aus verschiedenen Ländern und Regionen der Welt – Jana aus Russland, Django aus Lateinamerika und Simon aus Deutschland – sie sind auch jeweils durch ganz unterschiedliche Musikstile geprägt, die sie in ihre Interpretationen einfließen lassen. Die gemeinsame Basis ist dabei, dass sie aus Musikerfamilien kommen, also mit Musik aufgewachsen sind und schon früh gesungen respektive mehrere Instrumente kennen- und spielen gelernt haben.

Wie der Bandname es bereits ausdrückt – er setzt sich zusammen aus dem Spanischen für Holz (madera), Gitarre (cuerda) und Stimme (voz): MACÚV –, ist die Band ein Holzinstrumente- und Vocal-Trio, das Songs neu arrangiert und interpretiert.

Wir bedanken uns bei Jana, Django und Simon für einen Abend “full of Soul” & “good vibes”. Ebenso ein großes Dankeschön an Campari, die unsere Member mit Campari Tonic Welcome Drinks versorgten.