Eine emotional-musikalische Reise mit Mic Donet

Im kleinen Kreise spielt er am liebsten: Und genau das merkt man bei Mic Donet. Denn der Sänger braucht nichts weiter als sein charmantes Lächeln, seine außergewöhnliche Stimme und seine Gitarre. Er beherrscht es in Perfektion die Menge in seinen Bann zu ziehen – so auch unsere Member bei seinem Wohnzimmerkonzert im Social Room. Sobald die ersten Töne seines Hits “Losing You” ertönen, reißt es jeden mit. Jeder kann mitfühlen, spürbar seinen Schmerz hören und sich sogar vorstellen: denn Mic Donet transportiert mit seiner Wahnsinnstimme Emotion und Gefühl wie kaum ein anderer. Schade nur, dass diese emotional-musikalische Reise irgendwie zu kurz war und ja, leider schon wieder vorbei ist. Aber: wir freuen uns einfach auf ein nächstes Mal, wenn der talentierte Mic Donet in unserem Hause zu Gast ist!

Mehr über Mic Donet
Mic Donet hat schon eine kleine musikalische Reise hinter sich: Schon als kleiner Junge wollte er sich den Traum vom Singen erfüllen. Und Mic Donet schaffte es: 2011 macht er bei “The Voice of Germany” mit und erreicht unter der Leitung von Xavier Naidoo das Halbfinale. Doch damit nicht genug – er drückte seinem Coach zwischen Tür und Angel sein Album in die Hand. “Plenty of Love” heißt die Platte, die nicht nur Xavier Naidoo verzaubert, sondern Mic Donet eine beachtliche Fan-Crowd schenkt. Mic Donet lässt sich nicht mehr stoppen: Sein nächstes Album “Rise And Shine” erzählt seine ganz persönliche Geschichte und doch die Geschichte von vielen – er zeichnet das musikalische Portrait des Großstadt-Mannes, der verlernt hat, tiefere Emotionen zuzulassen. Immer auf der Suche nach dem nächsten Kick, dem nächsten schnelllebigen, unverbindlichen Glück, dem immer wieder die gleiche Leere folgt, wie die Male zuvor. “Rise And Shine” ist die Suche nach sich selbst; nach dem, was bleibt. Ein Blick auf das, was war. Und ein Blick nach vorne. Und das beste dabei? Mic Donets unverwechselbarer Sound: Eine mitreißende Mischung aus Soul, Pop, R’n’B und sogar Jazz. Elektronische Sounds treffen auf klassische Streicher-Arrangements, begleitet von sofort einprägsamen Piano-Riffs, gepaart mit seiner ebenso markanten, wie wandelbaren Stimme – von warm und gefühlvoll, über sexy-funky, bis hin zu kraftvoll-rockig.