Do you already know …?

Dimitra Tsabrinou

Projektleitung Events

since 2015 part of  

 

JC6A4253_webDimitra Tsabrinou hat ihre Passion im Eventmangement gefunden. Sie absolvierte ihre ganze Ausbildung im HEART und kümmert sich nun darum, dass unsere Kunden ein ganz besonderes Event bei uns erleben. So steckt sie jeden Tag viel Engagement und Kreativität in ihren Arbeitsalltag.

Sie möchten auch ein Event mit Dimitra gestalten?

Melden Sie sich jederzeit unter: dimitra@h-e-a-r-t.me


Wir haben Dimitra ein paar Fragen zu ihrem Job-Alltag gestellt:

1. Dein Job in 3 Worten?
“Passion, profession, creativity.”

2. Was magst Du am liebsten an Deinem Job?
„Als Eventmanager hat man einen sehr abwechslungsreichen Tag! Mal sitze ich nur am Computer und stelle Angebote für Kunden zusammen, oft treffe ich sie aber auch, um spezifische Details zu besprechen. Genauso aber gehört es dazu, ein Event mit aufzubauen und zu überwachen, ob alles nach Plan läuft. Am Ende ist das schönste Gefühl aber, dass man jemand anderem eine so große Freude schenken kann!“

3. Wie kamst Du dazu Eventmanager zu werden?
„Bekannte hatten mit damals vom HEART erzählt und dass hier Auszubildende gesucht werden. Dann habe ich mich gleich dort gemeldet und als erstes ein Praktikum gemacht. Seit Februar 2018 bin komplett ausgebildet und habe meinen eigenen Bereich und Kundenstamm, um den ich mich kümmere.“

4. Was war Dein bisher größtes/schönstes Event?
„Das kann ich nicht genau sagen, weil es bei jeden Event besondere Momente gibt, die eine Veranstaltung eben zum Erlebnis machen.”

5. Was ist Dein Lieblingsort im HEART/Hearthouse?
„Der Social Room natürlich! Er ist so ein positiver Raum dank seiner bunten Farben. Hier treffe ich mich auch am liebsten mit meinen Kunden, um ein Event zu besprechen.“

6. Wie viele Mitarbeiter sind bei einem Event involviert?
„Das kommt ganz auf die Größe des Events an. Bei den größeren Events sind es schnell mal bis zu 80 eigene Mitarbeiter, wenn man unsere Gastronomie dazu nimmt. Mit unseren weiteren Partnern aus den Bereichen Technik, Dekoration und Messebau können es schnell auch mal 100 werden …“

7. Welche Aufgaben hat man als Event Manager?
„Man ist in jedem Schritt der Veranstaltung beteiligt: Nicht jedes Event muss komplex sein, aber es soll immer ein Erlebnis sein. Der Großteil der Arbeit ist in aller erster Linie die Planung und Organisation im Vorfeld. Die Durchführung hat dann gar nicht mehr so viel Anteil, aber hier geht es um die Genauigkeit. Und naja, am Ende muss auch alles jemand berechnen und den Erfolg bewerten.“

8. Welche Talente/Fähigkeiten sind wichtig, um im Event-Alltag durchzustarten?
„Ganz wichtig ist Kreativität, denn ohne eine gute Idee – kann kein Event besonders werden. Natürlich kommen klassische Fähigkeiten wie Kommunikation- und Organisationstalent dazu. In stressigen Situationen sollte man auch immer einen kühlen Kopf bewahren …“

9. Wie gehst Du mit kurzfristigen Änderungswünschen der Kunden um? Ist Dir das schon mal passiert?
„Das passiert hin und wieder… hier muss man ruhig bleiben und sich nicht stressen lassen. Hauptsache der Kunde ist mit dem Endergebnis glücklich.“

10. Gehst Du bei Deiner Planung oft intuitiv vor?
„Ja, das sollte man sogar oft – man spricht ja viel mit den Kunden und kann so meist schnell herauslesen, was gewünscht wird …und dann darf man sich da auch auf sein Bauchgefühl verlassen.“

11. Wie viele Aufgaben musst Du täglich handeln/managen?
„Ich jongliere täglich zwischen Anrufen, Mails, Führungen durch unsere Räumlichkeiten, einigen Probeessen und auch mit Rechnungen. Dazu kommen Briefings-Erstellen, damit das ganze Haus informiert wird, ein paar Meetings und noch tausend Sachen mehr …“

12. Wie viel Kreativität steckt in Deinem Alltag?
„Sehr, sehr viel. Ohne Kreativität und die Fähigkeit einem Kunden Räume und eigene Ideen schmackhaft zu machen, ihn also davon zu überzeugen, geht nichts voran …“

13. Was ist das größte Risiko bei einem Groß-Event?
“Bei Großevents müssen im Vorfeld noch ganz andere Dinge beachtet werden, als bei kleineren Feiern: Gerade in Bezug auf die Zusammenarbeit mit Behörden. Wurden alle Genehmigen erteilt? Bei der Durchführung des Event sind die Risiken – egal bei welcher Größe – immer gleich: Ob Personalausfall, Catering Probleme oder Strom-und Technikausfälle … hier gilt: ruhig bleiben und eine Lösung finden!”